Liebe Kient*Innen/Ratsuchende,
wir öffnen die Beratungsstelle in eingeschränkter Form. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Punkte.

Um Sie und uns so gut es geht zu schützen, gibt es Auflagen und Hygienevorschriften, an die wir uns halten:

  • Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank fühlen oder Erkältungssymptome oder Fieber haben.
  • Bitte kommen Sie, außer in Notfällen, nicht einfach ohne Termin in die Beratungsstelle.
  • Wir bitten um Verständnis dafür, dass Ihre Kinder im Moment noch zu Hause bleiben.
  • Damit man eine mögliche Infektionskette nachvollziehen kann, müssen wir Ihren Aufenthalt mit Ihren Kontaktdaten dokumentieren und, im Falle der Erkrankung an Corona eines an einem Beratungsgespräch Beteiligten, die Kontaktpersonen ungeachtet der Schweigeplicht und des Datenschutzes nennen (§ 16 Infektionsschutzgesetz).
  • Im Umkehrschluss müssen Sie uns informieren, wenn Sie erkrankt sind.
  • Wenn Sie einen Termin haben, bitten wir Sie, pünktlich zu sein.
  • Es gibt für unsere Ratsuchenden eine Mundschutzpflicht. Bitte bringen Sie einen Mundschutz mit; ohne können wir Sie nicht beraten.
  • Ebenfalls bitten wir Sie, einen Kugelschreiber mitzubringen .

Vielen Dank!

Weiterhin können Sie uns unter
Tel. 0201 . 85 606-0
Montag–Donnerstag von 9:00–17:00 Uhr und
Freitag von 9:00–14:00 Uhr
telefonisch erreichen oder eine Nachricht hinterlassen. Wir melden uns dann kurzfristig zurück.

bke LogoEin Hinweis zur Online Beratung für Kinder und Jugendliche durch die bke (Bundeskonferenz für Erziehung): Die bke bietet professionelle Beratungsangebote über das Internet für Jugendliche und Eltern an. Die bke-Onlineberatung ist - wie die Beratung in den Erziehungs- und Familienberatungsstellen -  kostenfrei. Die Beratung erfolgt ausschließlich durch ausgebildete Fachkräfte mit langjähriger Erfahrung und nach den aktuell gültigen Datenschutzrichtlinien. » www.bke-beratung.de

Über uns

Jeder von uns kann im Leben Probleme haben: mit sich, mit dem Partner oder in der Familie. Vieles löst sich „von allein“, oder es findet sich – vielleicht mit Hilfe von Freunden und Verwandten – eine Lösung. Manchmal ist es jedoch notwenig, sich fachliche Unterstützung zu holen.

impulse e.V. bietet Ihnen als integrierte Beratungsstelle Unterstützung bei Paar- Lebens- und Erziehungsfragen an. Alles unter einem Dach.

Integrierte Beratungsarbeit bedeutet die sinnvolle Verknüpfung von Erziehungsberatung, Paar- und Lebensberatung. So können Familien, Einzelpersonen und Paare in schwierigen Situationen und Krisen den Kontakt zu unserer Beratungsstelle aufnehmen.

Unser multidisziplinäres Team aus Dipl. Pädagogen, Dipl. Sozialpädagogen, Dipl. Heilpädagogen und Dipl. Sozialarbeitern verfügt über verschiedene therapeutische Zusatzqualifikationen unter anderem

  • Systemische Familientherapie
  • Gestalttherapie
  • Analytische Psychologie
  • Schemacoaching
  • Therapeutisches Sandspiel
  • Spieltherapie

Die Verbindung dieser Kompetenzen macht den Kern unserer fachlich professionellen Beratung aus. Die fortlaufende Teilnahme an fachlich qualifizierenden Weiterbildungen sowie die Supervision unserer Arbeit gehören zur Qualitätssicherung.

Die Beratungsstelle ist offen für alle Essener Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von Alter, Geschlecht, Religionszugehörigkeit und Nationalität. Unsere Arbeit unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht. Das Angebot ist für Sie kostenfrei.


Unser Beratungsangebot

Wir bieten Ihnen zeitnah ein Erstgespräch an, in dem wir gemeinsam Ihr Anliegen klären und überlegen, welche unterstützenden Angebote wir Ihnen machen können. Je nach Anliegen kann es bis zum Beginn der kontinuierlichen Beratung zu einer Wartezeit kommen.

Zu uns kommen Menschen

  • mit Fragen zur Erziehung und zu familiären Konflikten
  • wenn das Verhalten ihres Kindes Anlass zur Sorge gibt
  • bei Problemen in Kindergarten und Schule
  • bei Schwierigkeiten in Partnerschaft und Freundschaft
  • bei Trennung und Scheidung
  • in Krisen und Umbruchsituationen
  • in Entscheidungskonflikten

Wir beraten und begleiten

  • Familien
  • Kinder und Jugendliche
  • Paare
  • Einzelpersonen
  • Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in anderen pädagogischen Einrichtungen

Darüber hinaus gehört die vernetzende Arbeit unserer Beratungsstelle mit anderen Institutionen im Essener Süden, wie z. B. den Familienzentren, Schulen, Kindergärten, Kinderärzte, Kliniken etc. zu unseren Aufgaben.


Gruppenangebote

Unsere Gruppenangebote bieten in einem geschützten und respektvollen Rahmen ein vielfältiges Lern- und Erfahrungsfeld und bilden eine Ergänzung zu unserem Einzelangebot. Der reichhaltige Erfahrungsschatz der einzelnen Persönlichkeiten, die sich in einer Gruppe zusammenfinden, öffnet den Blick auf neue Möglichkeiten und Perspektiven. Stärkung, Weiterentwicklung und Lösungen entwickeln sich in einem gemeinsamen unterstützenden Prozess. Notwendige Veränderungen können so angeregt werden.


impulse im Stadtteil

Offene Sprechstunden finden im Moment nicht statt. Sie können zu den unten stehenden Terminen nach telefonischer Anmeldung eine Sprechstunde vereinbaren.

Offene Sprechstunde

Essen Werden
im Rathaus Essen-Werden,
montags 14:30–16:00 Uhr

Essen Kettwig
in der Ev. KiTa „vor der Brücke“,
Arndtstraße 7
jeden ersten Donnerstag im Monat, 14:30–16:00 Uhr
Bitte Termin vereinbaren!

Essen Bredeney
im Ev. Familienzentrum Brandenbusch,
Am Brandenbusch 4
jeden 2. Mittwoch im Monat, 14:30–15:30 Uhr

Essen Heidhausen
im Ev. Jona Familienzentrum,
Am Schwarzen 10
jeden 2. Dienstag im Monat, 14:30–15:30 Uhr


Kontakt

impulse e.V.
Integrierte Paar-, Lebens- und Erziehungsberatung
Henriettenstraße 6
45127 Essen
Telefon: 0201.85 60 60
Fax: 0201.85 606-17
E-Mail: info@impulse-essen.de

Zeichnung blaues Haus

  
 Name

 
   Vorname
   Straße
   PLZ   Ort 
   Telefon
   Ihre Nachricht
   E-Mail

     
Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.